Einsatz Nr. 24/2017 - HPKLEMM - Person eingeklemmt in Fahrzeug

 

Am 29.09.2017 gegen 15:12 Uhr wurden die Feuerwehren aus Groß-Rohrheim sowie der Gemeinde Biblis zu einem Verkehrsunfall auf der B44/Einmündung Werner-von-Siemens-Straße alarmiert.

 

Eine Frau befuhr mit ihrem PKW die B44 in Richtung Biblis, als ihr in Höhe der Einmündung zur Werner-von-Siemens-Straße nach bisherigen Erkenntnissen ein PKW die Vorfahrt nahm. Bei dem Versuch einen Zusammenstoß zu vermeiden geriet ihr Fahrzeug ins schleudern, überschlug sich mehrmals und landete schließlich mit dem Dach auf dem Zaun des Firmengeländes der Firma Schüco.


Die Fahrzeugführerin konnte sich nicht aus eigener Kraft aus ihrem Fahrzeugwrack befreien.
Die Einsatzkräfte aus Groß-Rohrheim konnten die Fahrerin zügig mittels Trage über die Heckklappe aus ihrem Fahrzeug retten und dem Rettungsdienst übergeben.
Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Das Fahrzeug der Unfallgegnerin blieb beschädigt auf der B44 stehen.

Alle am Unfall beteiligten Personen wurden zum Glück nur leicht verletzt.

 

Die Kräfte aus Wattenheim stellten während dem Einsatz den Brandschutz sicher. Die Kameraden aus Nordheim übernahmen die Absperrmaßnahmen und die FW Biblis blieb mit ihrem hydraulischen Rettungsgerät als Einsatzreserve am Unfallort.

 

Einsatzende konnte für die Feuerwehr Groß-Rohrheim gegen 17 Uhr vermeldet werden.

Die FF Groß-Rohrheim war mit 4 Fahrzeugen und 16 Mann Besatzung im Einsatz.